Wieder einmal Servicewüste Deutschland

Die Tage war ich in einem frisch eröffneten Rewe. Dass da noch nicht alels perfekt abläuft, ist klar, z.B. kannten die Kassiererinnen noch nicht alle Nummern und müssen dann mal in ihre Liste schauen. Und sind ganz gründlich Ist ja auch völlig in Ordnung.

Doch der eine Verkäufer hat es echt übertrieben: Ich hatte meine volle Einkaufstasche und einen benso vollen Rucksack dabei, weil ich vorher im Aldi war. Da kommt der Typ von hinten angeschlichen und spircht mich ganz unvermittelt an, ob das Fremdwaren wären? Nachdem ich kapiert hatte, was er meinte, sagte er noch "Haben Sie denn einen kassenzettel?"

Ich hasse das: Irgendwie gilt man grundsätzlich als verdächtig, wenn man einen Rucksack trägt. Mich nervt das, weil Frauen in ihren riesigen Handtaschen und alte Leute in ihren Einkaufsshoppern die halbe Wursttheke verschwinden lassen könnten und damit genauso verdächtig sein müssten.

Immerhin, an der Kasse hat niemand danach gefragt, ob er mal in meine Taschen sehen dürfte. Ich hätte eiskalt lautstark gefragt, ob man hier alle Kunden so schliecht behandelt. Und nur die Polizei ein meine Taschen sehen lassen, das dürfen die Verkäufer nämlich nicht!

2.3.10 13:57

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen